20.000 Meilen unter dem Meer

von Jules Verne, Theaterfassung von Lukas Nickel

Aufführungstermine

Donnerstag, 18 Oktober 2018 um 20:00
Premiere
Freitag, 19 Oktober 2018 um 20:00
Samstag, 20 Oktober 2018 um 20:00
Sonntag, 21 Oktober 2018 um 18:00
Reservierungen unter 089 / 82929079 oder besuch@heiglhoftheater.de
Eintritt: 14,00 € (ermäßigt 10,00 €)
August-Exter-Str. 1
81245 München
Freitag, 23 November 2018 um 20:00
Samstag, 24 November 2018 um 20:00
Sonntag, 25 November 2018 um 18:00
Reservierungen unter besuch@heiglhoftheater.de
Eintritt: 14,00 € (ermäßigt 10,00 €)
Einsteinstr. 42
81675 München

„Bedauerliche Umstände haben Sie in die Nähe eines Mannes gebracht, der mit der Menschheit gebrochen hat. Sie stören durch ihre Anwesenheit meine Existenz...“

Ein unheimlicher Riesenwal terrorisiert im Jahre 1867 die Schiffe in aller Welt. Professor Arronax, ein Erforscher der Ozeane, macht sich mit einigen illustren Gefährten auf die Suche nach dem Ungeheuer. Doch anstelle eines Tieres finden sie schließlich ein unterseeisches Boot, ein nie dagewesenes technisches Wunderwerk.

Arronax und seine Gefährten werden zu Gefangenen auf dem Schiff von Kapitän Nemo. Dieser verschlossene und rätselhafte Mann hat sich unter Wasser von der Menschheit zurückgezogen. Zwar präsentiert er seinen Gästen die Wunder der Meere, durchquert mit ihnen die Ozeane und erlebt gemeinsame Abenteuer, doch immer bleibt die Frage: Wird Nemo sie jemals wieder freilassen? Und welche geheimen Pläne verfolgt der Kapitän mit seinem U-Boot?

Die Klassiker von Jules Verne werden heute oft als Abenteuerromane für Jugendliche verkauft, sie sind aber viel mehr. In seiner Adaption legt das Heiglhoftheater den Fokus auf den dramatischen Konflikt zwischen den Gefangenen und Kapitän Nemo, der erkennen muss: Auch mit den wunderbarsten Erzeugnissen der Technik kommt man nicht gegen die menschliche Natur an.