über uns

Die Gruppe

Das Heiglhoftheater wurde am 17. Mai 1995 von 14 Theater-Begeisterten im Studentenwohnheim in der Heiglhofstraße in München-Großhadern gegründet. Schon fünf Wochen später, am 22. Juni, feierten „Loriots dramatische Werke” Premiere. Heute, über 20 Jahre später, blickt die Gruppe auf bewegte Zeiten zurück. Die Gründungsmitglieder sind natürlich inzwischen dem Studentenleben entwachsen, aber teilweise auch heute noch aktiv. Bis heute haben sich mehr als 180 Mitwirkende an über 40 Inszenierungen beteiligt, und die Liste wird länger und länger!

Wir bringen üblicherweise zwei Produktionen im Jahr heraus, im Frühjahr und im Herbst. Bis 2012 spielte die Gruppe im Studentenwohnheim in der Heiglhofstraße, inzwischen zeigen wir unsere Produktionen in der Pasinger Fabrik und im Einstein Kultur, zwei etablierten Einrichtungen der Münchner Kleinkunstszene. Bei der Stückauswahl sind wir vollkommen frei. Unser Repertoire reicht von Tragödien bis zu Boulevardkomödien, von Klassikern bis zu zeitgenössischen Stücken, von Shakespeare bis Ayckbourn, von Brecht bis Agatha Christie oder Woody Allen.

In unsere Gruppe kann sich jeder und jede einbringen, der oder die Leidenschaft für die Bühne und das Theater besitzt. Wir sind offen für alle, die sich an einer Produktion beteiligen wollen. Zu einer Kerngruppe von ca. 10 Personen stoßen bei jeder Produktion neue Darsteller/-innen dazu, andere scheiden aus oder pausieren. Wir sind stolz darauf, Mitglieder verschiedenster Altersgruppen, Nationalitäten und persönlicher Hintergründe zu vereinen. Wir beziehen unsere kreative Kraft entscheidend durch diese Vielfalt unseres Ensembles.

Sollten Sie Interesse haben, bei uns mitzumachen - sei es auf der Bühne als Schauspieler/-in, oder dahinter in den Bereichen Licht & Technik, Maske, Bühnenbild, Ton, Regie oder Werbung, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an die Kontaktadressen!